Beteiligungen

Courage hat viele Beteiligungen an Gemeinschaftsaktionen und versucht so mit mehreren Bildungsträgern Kurse zu generieren für alleinerziehende Mütter. Diese haben es schwer am Gesellschaftsleben teilzunehmen, da sie oft die Last der Kindererziehung gemeinsam mit der Lohnarbeit kombinieren müssen. Die jungen Mütter weiter zu qualifizieren ist über die Maßen wichtig, da sie ihre Chancen auf einen Job damit stark erhöhen. Viele mussten wegen der Schwangerschaft Ausbildung oder Schule abbrechen und stehen nun ohne eine abgeschlossene Ausbildung da. Das verhindert ihren Eintritt in den Arbeitsmarkt. In Gelsenkirchen ist das Problem markant, da eine sehr geringe Prozentzahl der Menschen ohne abgeschlossene Ausbildung einen Arbeitsplatz erhalten kann. Der Frauenverband Courage bemüht sich Gruppenplätze für die Mütter zu finden, die Aktivierungen und Praktika ermöglichen. Gleichzeitig bemüht sich der Verband Möglichkeiten für die Kinderbetreuung zu finden. Die Damen können dadurch Beteiligungen an Gemeinschaftsaktionen erleben und gleichaltrige Frauen kennenlernen, die ähnliche Probleme haben. Im Austausch wird das Selbstbewusstsein gestärkt.